SFL-Bremerhaven e.V

Nächste Termine

Sonntag, 04.03.18 / 08:00 - 21:00
Volleyball BVV Pokal mit Quali für NWVV Meisterschaften
Sonntag, 11.03.18 / 08:00 - 21:00
Volleyball NWVV Pokal
Samstag, 17.03.18 / 15:00 - 22:00
Volleyball Die Wölfe Auswärtsspiel
Samstag, 17.03.18 / 15:30 -
Tennis Winterfinals
Sonntag, 18.03.18 / 11:00 - 18:00
Volleyball Die Wölfe Heimspieltag


Auf dem Jahresempfang des Landessportbundes Bremen, der zusammen mit der Sportlerehrung des Senats 2018 in der Oberen Rathaushalle stattfand, wurden neben den erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2017 auch 34 ehrenamtliche Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen und Sportgemeinschaften geehrt.
SFL Ehrung Kleber Stahmann Vroom Schildt

Vom SFL Bremerhaven wurde Rita Kleber ausgezeichnet. Rita war von 1984 - 2000 Jugendwartin der Tennisabteilung. Seit 2007 wirkt Rita im Seniorenausschuss und hat einige Jahre eine  Spielegruppe betreut - heute nimmt Sie verschiedene Aufgaben war, die dort anfallen.

Rita ist außerdem lizensierte Übungsleiterin und hat den Turnkreis Bremerhaven bei den jährlich stattfindenden Frausporttagen mit Angeboten unterstützt.

Die Ehrung wurde vorgenommen vom Präsidenten des Landessportbundes Bremen, Andreas Vroom. Gratuliert haben die Sportsenatorin Anja Stahmann und Frank Schildt.

Ursprung und Philosophie Karate ist ein Kampfsport, dessen Ursprünge bis etwas 500 Jahre n.Chr. zurückreichen. Chinesische Mönche, die keine Waffen tragen durften, entwickelten aus gymnastischen Übungen im Lauf der Zeit eine spezielle Kampfkunst zur Selbstverteidigung. Diese Kampfkunst galt auch als Weg der Selbstfindung und Selbsterfahrung.

Als Sport ist Karate relativ jung: Erst Anfang des letzten Jahrhunderts entstand in Japan aus der traditionellen Kampfkunst ein Kampfsport mit eigenem Regelwerk. Auch heute noch spiegelt sich im Karate-Do die fernöstliche Philosophie wider. Übersetzt bedeutet "Karate-Do" soviel wie "der Weg der leeren Hand". Im wörtlichen Sinn heißt das: der Karateka (Karatekämpfer) ist waffenlos, seine Hand ist leer.

Das "Kara" (leer) ist aber auch ein ethischer Anspruch. Danach soll der Karateka sein Inneres von negativen Gedanken und Gefühlen befreien, um bei allem, was ihm begegnet, angemessen handeln zu können. Im Training und im Wettkampf wird dieser hohe ethische Anspruch konkret: Nicht Sieg oder Niederlage sind das eigentliche Ziel, sondern die Entwicklung und Entfaltung der eigenen Persönlichkeit durch Selbstbeherrschung und äußerste Konzentration. Die Achtung des Gegners steht an oberster Stelle.



Trainingszeiten:

Montag:
17:00 - 18:00 Uhr Kumite (für alle)

Mittwoch:
16:00 - 17:00 Uhr Anfänger

17:00 - 18:00 Uhr Fortgeschrittene

Freitag:
16:00 - 17:00 Uhr Anfänger

17:00 - 18:00 Uhr Fortgeschrittene

Trainings-Start: 7. Februar 2018

Neue Anfänger: 7. März 2018


SFL flyer I Quartal 18 1Noch sind es nur noch ein paar Tage im Jahr 2017, doch schon jetzt hat der Seniorenausschuss seine Planugen für das I. Quartal 2018 abgeschlossen und es besteht schon die Möglichkeit sich anzumelden.

Flyer Angebote I. Quartal 2018




Weihnachten SFL 2017 P1190915


Auf einem gut besuchten Passivenfest konnten sich die Vorsitzenden Peter Skusa und Frank Schildt, bei Kaffee und Kuchen, bei 15 Vereinsmitgliedern für ihre langjährige Verbundenheit zum SFL Bremerhaven bedanken.

SFL Gruppenbild Ehrungen 2017 2

Für 25 Jahre wurden geehrt: Fred Andrej, Thomas Becker, Brigitte Meister und Helga Ulkowski.

Für 40 Jahre wurden geehrt: Hanna Apkes, Irena Cramer, Ursula Rohde, UWe Sperling, Ursula Stolle und Ingrid Vendel.

Für 50 Jahre wurden geehrt: Gerhard Blancke und Volker Schattauer.

Für 60 Jahre wurde geehrt: Ingrid Sandhop.

Für 70 Jahre wurden geehrt: Margret Paul und Renate Schröder.

SFL Passivenfest Ueberblick

Unterkategorien

Aktuelle Seite: Home SFL im WEB 2.0 Der Verein