SFL-Bremerhaven e.V

Nächste Termine

Samstag, 25.11.17 / 15:00 - 22:00
Volleyball Heimspiel Damen
Sonntag, 26.11.17 / 10:00 - 17:00
Volleyball Heimspiel Herren
Sonntag, 26.11.17 / 14:30 - 16:30
Spiele - Nachmittag
Sonntag, 03.12.17 / 10:00 - 20:00
Volleyball Nikolausturnier mit Quali. für NWVV Pokal
Samstag, 09.12.17 / 15:00 - 21:00
Volleyball Auswärtsspiel Herren

Handball: Die „Oldies“ erringen die Meisterschaft in der Kreisligasaison 2013/2014

(Bericht und Foto: Maren Arndt-Virkus und Frank Virkus)

Die Handballmänner der SFL Bremerhaven gingen in Kooperation mit den Handballern des OSC Bremerhaven als MannschaftsSpielGemeinschaft OSC/SFL in die Kreisligasaison 2013/2014 – mit einem Durchschnittsalter des Kaders von 46,8 Jahren waren sie das mit Abstand älteste Team auf der Ebene der Kreisspielgemeinschaft Bremerhaven/Cuxhaven. Das jüngste Teammitglied wurde 1980 geboren, das älteste bereits 1957.

 

Über diese MSG konnte 2x/Woche trainiert werden (dienstags SFL-Zeit und donnerstags – OSC-Termin bzw. SFL-Termin). Die Zielrichtung für diese MSG war aufgrund der Erfahrung, die in der Mannschaft steckt, eindeutig: wer Meister und/oder Pokalsieger werden will, muss die MSG aus dem Weg räumen.

SFL OSC Handballgruppe Leider traten in dieser Saison nur noch 7 Teams in der Kreisliga an, die zunächst in der Vorrunde jeder gegen jeden ein Hin- und Rückspiel austrugen. Nach den 12 Spielen hatte die MSG OSC/SFL Platz 1 mit 18:6 Punkten erreicht und sich mit dem Hagener SV, der MSG Loxstedt I/Bexhövede II und Germania Cadenberge (alles Mannschaften aus dem Kreis Cuxhaven) für die Meisterrunde der Kreisliga qualifiziert. Zudem wurde im Pokal das Halbfinale erreicht, in dem man dann wieder gegen die MSG Loxstedt I/Bexhövede II antreten musste. Hier kam leider 1 Woche vor Beginn der Meisterschaftsrunde in der Kreisliga nach einem dramatischen Spiel das Aus durch eine knappe 27:28 Niederlage – mit dem entscheidenden Tor 14 Sekunden vor Schluss. Anzufügen ist allerdings, dass der Gegner fast ausschließlich mit Spielern der I. Herren des ATS Bexhövede antrat, die in der Kreisoberliga (eine Klasse höher) in der Spitzengruppe mitspielen. Da die I. Herren von Bexhövede im Pokal nicht gemeldet war, ließen die Pokalrichtlinien deren Einsatz auf Kreisebene zu.

 

Trotz der Niederlage ging es nun durch die tolle Pokalleistung mit gestärktem Selbstvertrauen in die Meisterrunde. Allerdings stellte sich schnell heraus, dass es gut war, die Saison mit einem großen Kader begonnen zu haben. Es machten sich Verschleißerscheinungen bemerkbar, so dass aufgrund von Verletzungen, dienstlichen Verpflichtungen und Urlauben insbesondere in der Rückrunde der Meisterschaft immer wieder viele Stammspieler ausfielen. Trotzdem wurde in der ausgeglichenen Meisterrunde nur ein Spiel verloren, und zwar wieder gegen die MSG Loxstedt I/Bexhövede II, die erneut mit jungen Spielern (Doppelspielrecht) und einem freigespielten Torhüter aus dem Kader der I. Herren von Bexhövede I antraten. Am Ende setzte sich die MSG OSC/SFL mit einem Unentschieden in Cadenberge (20:20) im Meisterschaftsendspiel mit 8:4 Punkten vor eben Cadenberge (6:6) Punkte durch, obwohl in diesem Spiel 5 Stammspieler ersetzt werden mussten. Der Jubel kannte keine Grenzen und die Mannschaft ließ sich von den mitgereisten verletzten Spielern und treuen Fans  ausgiebig feiern.

 

Für die MSG OSC/SFL waren in der Saison dabei (in Klammern Verein/Geburtsjahrgang):

Coach/Betreuerin: Maren Arndt-Virkus (OSC)

 

Torhüter:

Axel Penning (OSC/1968), Michael Lux (OSC/1967) und Norbert Eckelt (SFL/1973)

 

Feld:

Bernd Nacke (OSC/1969), Achim Miehe (OSC/1967), Thorsten Radtke (OSC/1964), Claus Altenburg (OSC/1968), Veit Hoffmann (SFL/1974), Wolfgang Bauer (OSC/1963), Frank Virkus (OSC/1959), Uwe Slatosch (OSC/1971), Jörg Künzel (OSC/1964), Stefan         Lacroix (OSC/1980), Jürgen Wissmann (SFL/1962), Detlef Hempel (OSC/1958), Dirk Naumann (OSC/1966), Peter Grönhoff (OSC/1965), Jens Patermann (OSC/1965), Peter Cepok (OSC/1957), Tim Harms (SFL/191973) und ohne Einsatz Heiko Braun (früher OSC jetzt SFL/1958).        

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Seite: Home Handball Berichte Handball: Die „Oldies“ erringen die Meisterschaft in der Kreisligasaison 2013/2014