SFL-Bremerhaven e.V

Nächste Termine

Samstag, 25.11.17 / 15:00 - 22:00
Volleyball Heimspiel Damen
Sonntag, 26.11.17 / 10:00 - 17:00
Volleyball Heimspiel Herren
Sonntag, 26.11.17 / 14:30 - 16:30
Spiele - Nachmittag
Sonntag, 03.12.17 / 10:00 - 20:00
Volleyball Nikolausturnier mit Quali. für NWVV Pokal
Samstag, 09.12.17 / 15:00 - 21:00
Volleyball Auswärtsspiel Herren


Auch im Jahr 2015 gab es wieder eine Kyu-Prüfung zum nächst höheren und damit auch andersfarbigen Gürtel. Mit Erreichen des nächsten Kyu-Grades entsteht auch gleichzeitig die Verpflichtung sein Können zu erweitern und auch bereits erlernte Techniken zu verfeinern. Das Motto lautet ja: Nach der Prüfung ist auch vor der Prüfung. Es wird spannender und anspruchsvoller. Also eine echte Herausforderung für alle Schüler und uns Übungsleiter.

Folgende Prüflinge waren am 05. Oktober 2015 erfolgreich und dürfen den nächst höheren Gürtel tragen:

SFL Jiu Jitsu Prüfung

Torge Wagner (grün), Fynn Tieck (grün), Kevin Cornelius (orange), Pascal Schröder (orange), Tim Wahle (gelb), Artur Kischtschenko (gelb) und Ada Clara Meyer (gelb).

SFL Bremerhaven richtet seine Vereinsmeisterschaft (Technikwettbewerb) im Jiu Jitsu aus


Wieder einmal zeigten die Bremerhavener Jiu Jitsu Schüler ihr Können und  mussten die Wettkampfrichter von der Schlagkräftigkeit ihrer Abwehren gegen diverse Angriffsmöglichkeiten überzeugen. Das angetretene Wettkampfrichter Trio, bestehend aus den Jiu Jitsu Meistern Heinz-Günter Gärtner, Thorsten Junge und Fred Andrej, machte sich seine Entscheidungen nicht leicht.

 


So konnten folgende „Wettkämpfer“ Preise (Pokale, Medaillen nebst Urkunde) mit nach Hause nehmen:


In der Klasse „Weißgurt“, Verteidigung gegen Hand/Armfassen, Reverse/Kragengriffe und Haarzug überzeugten Felix Teschner und  Mattis Teschner ( 1. Platz),  Adam Knol und Hendrik Schumacher (2. Platz),  Ada Klara Meyer und Annalena Schalke (3. Platz).


In der Klasse „Geldgurt“, Verteidigung gegen Fuß- und Stockangriff sowie Kopfumklammerung überzeugten Julia Krohn (1.Platz) und Tim Stevens und Markus Wilhelm (2. Platz).


In der Klasse „Orangegurt“, Verteidigung gegen Fuß-, Messer- und Würgeangriff überzeugte  Pascal Prien (1. Platz), Fynn Tiek und Torge Wagner (2. Platz), Dominik Brokmann (3. Platz).


In der Klasse „Grüngurt“, Verteidigung gegen Fuß- und Messerangriff und in der Bodenlage überzeugte Julia Vollprecht (1. Platz).


Den traditionellen Preis für die beste Einzeltechnik erhielt verdient, wie auch bereits im Vorjahr, Julia Vollprecht. Sie konnte die Wertungsrichter einstimmig von ihrem Können überzeugen.


Neben dem Dank an alle aktiven Teilnehmer, die wieder sehr eifrig vor dem Wettkampf geübt haben gilt ein besonderer Dank an alle Eltern, Großeltern und andere Verwandte und Freunde der jungen Jiu Jitsuka, die so zahlreich dem Wettkampf beiwohnten.   Darüber haben sich nicht nur die Übungsleiter  sehr gefreut. Das zeigt wieder einmal  wie groß das Interesse an unserem tollen Sport ist. Im Anschluss der Veranstaltung gab es noch ein wahres Blitzlichtgewitter der Fotografen die so einen krönenden Abschluss darstellten.


gez. Thorsten Junge (2.DAN Jiu Jitsu, Jugendwart und Übungsleiter)

Die Juroren Heinz-Günter Gärtner 4. Dan JJ, Thorsten Junge und Fred Andrej beide 2. Dan JJ bewerteten unter anderem die Abwehren von Griffen in den Bereichen Hand, Arm, Revers, Kragen oder Haare; den Abwehren gegen Angriffe mit dem Fuß, dem Messer sowie Abwehren von Würgegriffen und der Verteidigung in der Bodenlage.

26 Sportler wetteiferten in 4 Leistungsgruppen um die Ehre eines Vereinsmeisters.

Alle Jiu-Jitsuka zeigten auf beindruckender Weise ihr Können.

Letztlich konnte aber nur einer ganz oben stehen.

 

Meister in der 1. Gruppe Weißgurt wurde Felix Teschner und Mattis Teschner.

Meister in der 2. Gruppe Gelbgurt wurde Julia Krohn.

Meister in der 3. Gruppe Orangegurt wurde Pascal Prien.

Meister in der 4. Gruppe Grüngurt wurde Julia Vollprecht.

 

Neben den Erstplatzierten bekamen aber auch die Zweit-und Drittplatzierten einen Pokal für ihre Leistungen, das waren im einzelnen:

Adam Knoll, Hendrik Schumacher, Ada Klara Meyer, Annalena Schalke -Tim Stevens, Markus Wilhelm, Fynn Tieck, Torge Wagner, Dominik Brokmann.

 

Alle weiteren Platziert verließen mit einer Ehrenmedaille die Tatami. Die Ehrungen wurden von dem 1. Vorsitzenden des Kodokan Jiu Jitsu Landesverband Bremen&Wesermünde, Herrn Erwin Heider, vorgenommen.

 

Dieser überreichte auch den Sonderpokal für die beste Einzeltechnik.

Dieser ging an die Vorjahressiegerin Julia Vollprecht.

Heinz-Günter Gärtner, 4. Dan Jiu Jitsu

Die Jiu-Jitsu-Abteilung des SFL-Bremerhaven sucht ihre Vereinsmeister/innen.

Am 16. November um 10:00 Uhr ist es soweit. Im vereinseigenen Dojo treten in 4 Leistungsgruppen die jungen Jiu-Jitsuka gegeneinander an.

Jeweils 2 Sportler bilden ein Team und gewertet werden insgesamt die Abwehren von:

Gruppe 1 Weißgurt /- Hand-Armfassen Revers-Kragenfassen Griff in die Haare

Gruppe 2 Gelbgurt /- Fussangriff Stockschlag Kopfumklammerung

Gruppe 3 Orangegurt /- Fussangriff Messerangriff Würgeangriff

Gruppe 4 Grüngurt /- Fussangriff Messerangriff  Angriff in der Bodenlage

Die Siegerteams 1.-3. Platz erhalten jeweils einen Siegerpokal, die Platzierten werden mit Medailien geehrt.

Zusätzlich bekommen alle Teilnehmer eine Urkunde.

Heinz-Günter GäertnerIm Rahmen der Gürtelprüfung beim Jiu Jitsu konnten fünf Jiu-Jitsu Sportler ben bei der Gürtelprüfung anspruchvolle Abwehrtechniken zeigen.

Diese Leistungen haben, den Prüfer, Heinz-Günter Gärtner (4. Dan Jiu Jitsu) so überzeugt, dass er den Prüflingen Urkunden zum nächsthöheren Grad überreichte.

Im einzelnen sind dies: Julia Krohn, Andy Lam ( 5. Kyu/gelber Gürtel), Fynn Tieck, Torge Wagner
(4. Kyu/orange) und Julia Jäckel (3. Kyu/grün).

Aktuelle Seite: Home Jiu Jitsu Berichte