SFL-Bremerhaven e.V

Nächste Termine

Samstag, 25.11.17 / 15:00 - 22:00
Volleyball Heimspiel Damen
Sonntag, 26.11.17 / 10:00 - 17:00
Volleyball Heimspiel Herren
Sonntag, 26.11.17 / 14:30 - 16:30
Spiele - Nachmittag
Sonntag, 03.12.17 / 10:00 - 20:00
Volleyball Nikolausturnier mit Quali. für NWVV Pokal
Samstag, 09.12.17 / 15:00 - 21:00
Volleyball Auswärtsspiel Herren

 

Pilates ist eine Trainingsmethode, die Ihrem Körper unabhängig vom Alter und der körperlichen Leistungsfähigkeit mehr Balance und Beweglichkeit verleiht. Auf schonende Weise verbessern Sie Ihre Körperhaltung, Koordination, Atmung, Konzentration und Ausdauer. Das Angebot ist für Einsteigerinnen.

 

Sanftes Training für einen gesunden, schönen Körper  
Kurs-Nummer Montag
SFL-Vereinshalle 501-17-00 17:00 - 17:45



Übungsleiterin: Sabine Grochowski, 



Es besteht eine Warteliste, bitte über die Geschäftsstelle anmelden.


 

Herz-Kreislauf

 

Yoga ist seit längerer Zeit in  unserer Gesellschaft eine zunehmend an Bedeutung gewinnende Art der Körperarbeit, die neben den Attributen eines gesunden, kraftvollen Körpers die mentale und psychische Fitness als wichtigen Aspekt einschließt.

Es gibt verschiedene Yogawege und der Hatha-Yoga ist einer davon. Diesen körperbezogenen Yogaübungsweg bieten wir in unserem Gesundheitssportprogramm an.
Im Hatha-Yoga werden verschiedene Asanas (Yoga- bzw. Körperhaltungen) erlernt. Es sind Körperhaltungen, die den Körper kräftigen und Flexibilität erzeugen. Im Zentrum der Übungen stehen die Wirbelsäule und deren Funktion als tragende, flexible und stabile Achse.

Die Yogapraxis zeichnet sich durch achtsames, aufmerksames und konzentriertes Üben aus. Dadurch können die mentalen Kräfte mit ihrer Bewusstheit für die Bewegung und den Atemfluss in Verbindung gebracht werden.

Auch unsere Atmung spielt eine wichtige Rolle in der Yogapraxis. Atemmuster, die sich auf die Gesundheit ungünstig auswirken, sollen erkannt und verändert werden. Das Erkennen des eigenen Atemrhythmus erfordert Aufmerksamkeit und Konzentration und kann ein erster Schritt zur Entspannung des „Kopfes“ sein.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Yogapraxis ist die Entspannung. Durch das Erfahren bzw. Erlernen von Entspannungsmethoden soll dem Übenden die Fähigkeit vermittelt werden, umzuschalten von einem Leistungszustand in einen Erholungszustand. Dieses dient dem Stressabbau und führt zu mehr Zufriedenheit und Lebensfreude, in unserem oftmals hektischen, Alltag.

Wenn wir Ihr Interesse an unserem Yoga-Kurs geweckt haben, setzen Sie sich bitte mit unserer SFL-Geschäftsstelle in Verbindung, um sich für die Teilnahme dieses Kurses anzumelden.

 

Yoga  
Kurs-Nummer Montag
SFL-Vereinshaushalle 501-20-00 20:00 - 21:00

 

Kursleitung: Katharina Gerwers DTB Yoga-Kursleiterin



Entspannen und Kraft tanken

 
Kundalini-Yoga ist eine ganzheitliche Methode der Körper- und Energiearbeit, die den Körper kräftigt und Verspannungen löst. Es vertieft den Atem und stärkt Ausgeglichenheit, Kreativität und Gesundheit. Kundalini-Yoga fördert die eigene Kraft, das Durchhaltevermögen und die innere Stabilität, um Herausforderungen im Beruf und Alltag besser zu bewältigen und mehr Gelassenheit, Lebensmut und Optimismus zu entwickeln.

Die Übungen und Übungsreihen sind dynamisch, meditativ, kräftigend, vitalisierend und entspannend. Sie sorgen für innere Ruhe, geistige Klarheit und Ausgeglichenheit, stärken die Nerven und die Stressresistenz.

Eine Yogastunde besteht aus einer Kombination von Körperhaltung und Bewegung, Konzentrationsübungen und Atemführung, die immer mit einer Einstimmung beginnt eine Tiefenentspannung beinhaltet und mit einer Meditation abschließt.

Die regelmäßige Praxis von Yoga und Meditation kann eine wesentliche Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden bewirken.

 

Kundalini-Yoga  
Kurs-Nummer Mittwoch
SFL-Vereinshaushalle 503-15-00 15:00 - 16:30


Kursleitung: Vera Pelke

 

Die Rückengesundheit hängt im Wesentlichen vom Zustand unserer Muskulatur ab. Bewegungsmangel oder einseitige Körperhaltungen fördern eine schwache oder unterschiedlich stark entwickelte Muskulatur und sind Gift für die Gelenke.

Werden Sie aktiv und trainieren Sie Ihr Muskelkorsett vor der Überbeanspruchung des Alltags. Gezielte Ausgleichsübungen fördern den Muskelaufbau durch komplexe funktionelle Dehn-, Kräftigungs- und Stabilisationsübungen. Spielerische und abwechslungsreiche Körperwahrnehmungs-und Mobilisationsübungen und kleine Spiele lockern die Übungsstunde auf. Informationen für ein rückenfreundliches Verhalten im Beruf und Alltag helfen dabei, zu einer gesunden und natürlichen Haltung zu finden. Entspannungsübungen runden die Übungseinheit ab.

Dieses Kursangebot ist ein anerkanntes Rehasportangebot, wurde mit dem Gütesiegel „Pluspunkt Gesundheit“ des DTB und dem Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ der Bundesärztekammer und des DSB ausgezeichnet und wird von den Krankenkassen anerkannt und bezuschusst.

 

Wirbelsäulenfunktionsgymnastik
für Frauen und Männer  
Kurs-Nummer Montag Dienstag Donnerstag Freitag
501-16-00 16 - 17       
502-17-00   17 - 18    
504-09-30     09:30-10:30  
504-10-30     10:30-11:30  
504-10-30        
505-08-30       08:30-09:30


Alle Angebote finden in der SFL-Vereinshalle statt.
     


Übungsleiterin:

Brigitte Kuhl, lizensierte Übungsleiterin Sport in der Prävention, Profil Haltung und Bewegung Sport in der Rehabilitation, Profil Krebsnachsorge, Orthopädie und Herzsportgruppen


 

In der Wirbelsäulenfunktionsgymnastik für Frauen wird zusätzlich die Beckenbodenmuskulatur trainiert und Körperwahrnehmungsübungen angeboten.

Wirbelsäulenfunktionsgymnastik
für Frauen  
Kurs-Nummer Mittwoch
St.-Ansgar Schule 503-17-30 17:30 - 18:30
St.-Ansgar Schule 503-18-45 18:45 - 19:45

 


Übungsleiterin:

Ingrid Sandhop, lizensierte Übungsleiterin Sport in der Prävention, Profil Haltung und Bewegung, Entspannung und Stressbewältigung; Sport in der Rehabilitation, Profil Orthopädie, DTB-Ausbilderin

 


  

Neben der funktionellen Wirbelsäulengymnastik wir besonders Wert darauf gelegt Bewegungsformen anzubieten, die den Blutzuckerspiegel senken und damit einen positiven Einfluss auf die Krankheit Diabetes haben.

Wirbelsäulenfunktionsgymnastik und Sport bei Dibetes
für Frauen und Männer  
Kurs-Nummer Donnerstag
SFL-Vereinshaushalle 504-17-45 17:45 - 18:45
SFL-Vereinshaushalle 504-18-45 18:45 - 19:45

 


Übungsleiterin:
Astrid Schulte am Hülse, lizensierte Übungsleiterin Sport in der Prävention, Profil Haltung und Bewegung, Sport in der Rehabilitation, Sport in Herzsportgruppen, Sport bei Diabetes

Es besteht eine Warteliste, bitte über die Geschäftsstelle anmelden.


  

Die Trainingseinheit bietet ein Mix aus Ausdauer- und Kräftigungstraining für junge und junggebliebene Teilnehmer/innen. Wer Spaß an Bewegung hat ist hier gut aufgehoben. Der Muskelaufbau wird mit und ohne Geräte gefördert. Gerätezirkel schulen Kraft, Ausdauer und die Beweglichkeit. Dehnübungen lassen die Trainingseinheit ausklingen.


Rücken - Fit - Mix 
für Frauen und Männer  
Kurs-Nummer Montag Dienstag
Dojo SFL-SportFit 501-16-00 16:00 - 17:00  
Dojo SFL-SportFit 501-09-00   09:30 - 10:30

 

Übungsleiter:

Lars Sottorf, lizensierter Übungsleiter Sport in der Prävention,  Sport in der Rehabilitation, Tae Bo, IFAA, lizensierter Fitnesstrainer, Personal Trainer


  

In dieser Wirbelsäulenfunktionsgymnastikgruppe wird mit viel Power trainiert. Dieses anspruchsvolle Training macht Spaß für trainierte Sportler/innen und ist zu empfehlen bei einseitiger Rückenbelastung und Bewegungsmangel um muskuläre Dysbalancen vorzubeugen und Rückenschmerzen entgegenzuwirken. Der Einsatz von unterschiedlichen Geräten wie Hanteln, Theraband oder Flexi-Bar bringen Abwechslungen in die Trainingsstunden und werden mit sanften Dehnübungen beendet.

Power Rückentraining
für Frauen und Männer  
Kurs-Nummer Dienstag
Dojo SFL-SportFit 502-18-00 18:00 - 20:00

 

Übungsleiterin:

Maike Kuhl, Physiotherapeutin, lizensierte Übungsleiterin Sport in der Prävention, Profil Haltung und Bewegung, Sport in der Rehabilitation


 

 

Bei dem Beweglichkeitstraining werden die Gelenke durch den Auftrieb des Wassers entlastet. Gleichzeitig wird die Muskulatur durch den Widerstand des Wassers gestärkt. Die Bandscheiben werden wohltuend entlastet, das Lymphsystem wird durch den Wasserdruck gepflegt und die Bewegungskoordination wird verbessert.

Dieses Kursangebot ist ein anerkanntes Rehasportangebot, wurde mit dem Gütesiegel „Pluspunkt Gesundheit“ des DTB und dem Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ der Bundesärztekammer und des DSB ausgezeichnet und wird von den Krankenkassen anerkannt und bezuschusst.

 

Gymnastik im warmen Wasser
Kurs-Nummer Dienstag

Fritz-Reuter-Schule

der Kurs richtet sich gleichermaßen an Männer und Frauen

502-18-00-2 18:00 - 19:00

Fritz-Reuter-Schule

der Kurs richtet sich gleichermaßen an Männer und Frauen

502-19-00 19:00 - 20:00
     
Kurs-Nummer Mittwoch

Fritz-Reuter-Schule

nur für Frauen

503-18-00 18:00 - 19:00

Fritz-Reuter-Schule

nur für Frauen

503-19-00-2 19:00 - 20:00

     


Übungsleiter:    Uwe Engelbardt geprüfter Schwimmmeister und diplomierter Animateur


Es besteht eine Warteliste, bitte über die Geschäftsstelle anmelden.



Unterkategorien

Aktuelle Seite: Home Osteoporose Gesundheitssport