SFL-Bremerhaven e.V

Nächste Termine

Samstag, 18.11.17 / 15:00 - 21:00
Volleyball Mixed Spieltag
Samstag, 25.11.17 / 15:00 - 22:00
Volleyball Heimspiel Damen
Sonntag, 26.11.17 / 10:00 - 17:00
Volleyball Heimspiel Herren
Sonntag, 26.11.17 / 14:30 - 16:30
Spiele - Nachmittag
Sonntag, 03.12.17 / 10:00 - 20:00
Volleyball Nikolausturnier mit Quali. für NWVV Pokal

Die Tennisabteilung SFL hat ihre Meister ermittelt.

Herren

 

     

   Meister der Herren wurde Nils Lichtwark        6:3, 6:3               links: Nils, rechts Jannik Czyborra

 

Meister Herren60

   

     wurde Friedhelm Erlach (links) gegen Volker Kuhl in 6:4 und 6:2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Damen:

1. Melina Karth

2. Larissa Winters

 

Junioren A                            

1. Alexander Krömer                               

2. Jendrik Trautmann                            

 

Junioren B                                    Junioren B, Nebenrunde

1. Jason Görtz                                         1. Hannes von Gruchalla

2. Mattis Teschner                                    2. Fiete Kruck

 

Junioren C

1. Dimitri Petrik

1. Luc Lührs

1. Marcel Stoll-Buzo7

 

Juniorinnen B                                  

1. Madeleine Smykalla                                       

2. Hanna Meiners                                           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

dddd

Im Zeitraum 22. April bis zum 21. Mai eröffnen alle Tennisvereine des „Deutscher Tennis Bund“ DTB deutschlandweit die Saison. 

Den Vereinen bietet sich damit die Möglichkeit eventuelle neue Mitglieder auf das Vereinsangebot aufmerksam zu machen.

SFL hat dies als einziger Bremerhavener Verein am 30. April 2017 angeboten.

Um 14:00 Uhr führten Evelyn Görtz und Michelle Smykalla die anwesenden Kinder in die ersten Tennisaktivitäten ein. Die Jüngste war 3 Jahre alt.

Ab 15:00 Uhr starteten die Erwachsenen. Insgesamt 16 Teilnehmer/innen wurden in drei Gruppen eingeteilt. Evelyn trainierte die Wiedereinsteiger, Michelle und Flo Brandt die Anfänger.

 

Abbildung rechts: Die deutschlandweit teilnehmenden Vereine

 

In den Pausen konnten sich die Teilnehmer mit frisch gebackenen Kuchen und allerlei Süßkram stärken.

 

Gegen  17:30 Uhr war der Hunger dann gestillt und die Plätze konnten abgezogen werden. Für Interessierte ist dies damit jedoch nicht abgeschlossen. Schnupperstunden werden Donnerstags von 18:30 - 19:30 und Freitags von 19:15 - 20:15 Uhr fortgesetzt.

 Heidjer Court, 23.4.2017

 

Typisch April, mit wechselhafter Beteiligung.

 

Bei kaltem und windigem Wetter fanden sich immerhin 14 Tennisspieler ein. Gut eingepackt begannen die ersten Ballwechsel.

 

Nach und nach fanden sich weitere Freunde der gelben Kugel ein. Neben den regen Ballwechseln war zeitweise auch gut Betrieb im Zuschauerbereich.

Abgerundet wurde die Veranstaltung mit Würstchen vom Grill, dem einen oder anderen kalten Getränk und natürlich einem Verdauerli.

 

Auch wenn das Wetter nicht so einladend war; wir sind drinn in der neuen Saison!

Cornelius-Halle Spaden, 25.03.2017

Flo Brandt als Leiter Breitensport hat Vereinsmitglieder und Gäste zum alljährlichen Winterabschluss eingeladen. 32 Spieler bzw. Spielerinnen hatten gemeldet und wurden auf die vier Teams  Melbourn, Paris, Wimbledon und New York aufgeteilt. Die Damen waren in leichter Unterzahl vertreten, so dass leider nicht in allen Fällen Mixed-Teams zusammengestellt werden konnten.

Die pausierenden Teilnehmer konnten dem Geschehen auf den Plätzen folgen, sich in Gesprächen austauschen. Jan Cornelius mit seinem Team hatte zwischenzeitlich für das körperliche Wohl gesorgt.

Ab 19:00 Uhr wurden die ersten Bälle gewechselt und um 23:30 Uhr stand dann endlich das Siegerteam fest.

 

1. Sieger wurde wurde das Team New York

2. Sieger wurde Team Wimbledon

3. Sieger die Teams Melbourne und Paris

 

Am 11. Februar trafen sich 25 erlebnishungrige Tennisspieler an der Fritz-Husmann-Schule zur diesjährigen Grünkohltour.

 

 

Bestens ausgestattet mit Getränken und passender Musik ging es durch die Siedlungen Richtung Wasserwerkswald. In Anbetracht des flotten Tempos mussten allerdings immer wieder Trinkpausen für die Durstigen eingelegt werden.

 

Im Wald dann die sportlichen Herausforderungen, denn man war ja nicht zum Spaß unterwegs.

Problematisch für die Aktiven waren die winzigen Maße des „Tennis Courts", nur die Besten konnten hier punkten. 

 

Schließlich gab es auch den kleinen Happen für den mittlerweile großen Hunger, der Grünkohl war noch in weiter Ferne.

 

Bei Ulrike dann endlich lecker Grünkohl und anschließend Tanz.

Ein toller Abend bei dem einen oder anderen Getränk rundete dieses wieder tolle Ereignis ab.

 

Und dann waren da noch unsere Exzellenzen, das Grünkohlkönigspaar Petra Thon und Werner Skibicki.

 

 

Unterkategorien

Aktuelle Seite: Home Tennis Berichte