SFL-Bremerhaven e.V

Nächste Termine

Samstag, 27.01.18 / 15:00 - 21:00
SFL Wölfe Auswärtsspieltag
Samstag, 27.01.18 / 15:00 - 22:00
SFL Wölfe Auswärtsspieltag
Samstag, 03.02.18 / 15:00 - 17:00
39. Wasserwerkswald-Lauf
Samstag, 03.02.18 / 15:00 - 22:00
SFL die Wölfe Auswärtsspieltag
Samstag, 10.02.18 / 15:00 - 22:00
Die Wölfe Auswärtsspieltag

SFL Volleyballer nutzten die Chance um sich über „Prävention sexualisierter Gewalt im Sport“ zu informieren. Am 16.04.2016 fand im SFL Vereinsheim die Fortbildung der Bremer Sport Jugend statt. Als erstes gab die Referenten Svenja Pfeifer eine kurze Einführung in das Thema: Unter sexuellem Missbrauch wird jede sexualisierte Handlung verstanden, die unter bewusster Ausnutzung von ungleichen Erfahrungen, Wissen, Macht und Autorität vorgenommen wird. Besonders relevant: „Machtgefälle“, „Abhängigkeitsverhältnis“. Bestürz waren wir über die hohe Anzahl der Betroffenen... jedes 4. bis 5. Mädchen und jeder 9. bis 12. Junge hat vor seinem 18. Lebensjahr bereits eine Gewalterfahrung sexualisierter Art gemacht (die strafrechtlich relevant ist!) . Menschen mit geistiger Behinderung sind am häufigsten von allen Formen des Missbrauchs betroffen (sexualisierte Gewalt, Vernachlässigung...) Ein Kind muss in der Regel 8 mal über sexualisierte Gewalt berichten, bevor ihm geglaubt und 12 mal berichten, bevor es die nötige Hilfe erhält! , wobei die Dunkelziffer sicher viel höher liegt. Gesprochen haben wir dann über die Signale bei Betroffenen. Außerdem wurde über Täterprofile und Täterstrategien informiert. Beängstigend war, das die potenziellen Täter überwiegend aus dem unmittelbaren Umfeld des Opfers kommen. Informiert wurden wir dann noch über Besonderheiten im Sport und wie mach sich als Übungsleiters verhalten soll. Zur Sprache kam dann die Intervention bei sexualisierter Gewalt und Prinzipien bei der Intervention. Als Fazit: Damit sich etwas bewegt ist es wichtig über das Thema zu sprechen, zu sensibilisieren. Wir können nur jedem diese Fortbildung nahelegen, Svenja hat souverän durch die Fortbildung geführt und wir möchten uns auf diesem Weg, bei ihr rechtherzlich dafür bedanken. Die nächste Fortbildung zum Thema „Prävention sexualisierter Gewalt im Sport“ findet am Samstag 18.6.2016 beim SFL Bremerhaven statt. Anmeldung bei der BSJ.

Fobi Sexualisierte Gewalt         Fobi sexualisierte Gewalt im Sport

 

 


Aus gesundheitlicher Sicht ist Volleyball für alle gut geeignet und bietet einige Vorteile, z.B. wird die Sprungkraft beim Volleyball besonders gut trainiert.

Um den Ball am Netz erfolgreich zu bloggen, sind das richtige Timing und eine ausgeprägte Schnellkraft notwendig. Dadurch wird das Zusammenspiel der einzelnen Muskelgruppen trainiert. Dies ist für die körperliche Entwicklung durchaus positiv. Konditionell und koordinativ wird somit eine allgemeine körperliche Grundausbildung gewährleistet. Es sind Präzision und Genauigkeit gefragt. Ein weiterer Aspekt ist der Teamgedanke. Alleingänge sind beim Volleyball unmöglich.

Nur gemeinsam kann das Team erfolgreich sein und Punkte erzielen. Somit fördert Volleyball das sportliche Miteinander. Durch lustige Übungen und spannende Spiele werden die Sportler durch das Trainerteam auf die kommende Saison vorbereitet. Ob geübt oder ungeübt... jeder wird individuell gefördert und gefordert und ist herzlich willkommen.

SFL Volleyball Training

 

Training in der Karl-Marx-Schule

 

Damen und Herren

Montag 19 -22 Uhr und

Donnerstag 18 – 22 Uhr

 

Mixed

Mittwoch 18:30 – 22 Uhr

 

Ab 23.4.2016  Kinder und Jugendliche Samstag 10 – 12 Uhr

Training in der Karl-Marx-Schule

Damen und Herren

Montag 19 -22 Uhr und

Donnerstag 18 – 22 Uhr

Mixed : Mittwoch 18:30 – 22 Uhr

Ab 23.4.2016 Kinder und Jugendliche Samstag 10 – 12 Uhr

Am Samstagmorgen startete um 10 Uhr die neue Volleyball – Kinder und Jugendgruppe. 3 Jungen und 4 Mädchen waren dem Aufruf der Volleyballer des SFL Bremerhaven gefolgt, und pünktlich in die Sporthalle der Karl-Marx-Schule gekommen. Das Trainerteam freute sich über das große Interesse. Nach kurzem Kennenlernen ging es auch gleich an die Einführung in die Techniken: das Pritschen, das Baggern, der Angriffsschlag und der Aufschlag. Zwischendurch wurde das Gelernte immer wieder mit kleinen Spielen über das Volleyballnetz ausprobiert und intensiviert. Die Kinder waren mit Feuereifer dabei. Auch der kleine Aufwärmzirkel machte den meisten Spaß. Es war vom dem Seil springen, Ball werfen, kleinen Laufspielen und Burpee alles dabei. Leider ging der Vormittag sehr schnell vorbei. Allen war aber klar, wir sehen uns am 23.4.2016 um 10 Uhr in der Karl-Marx-Schule wieder. Mit den Eltern wurde auch gesprochen, und es wurde festgestellt, dass die meisten früher selber Volleyball gespielt haben und sie auch gerne wieder spielen würden. Fazit: Dann kommen wir Mittwoch beim Mixedtraining um 18:30 Uhr in der KMS mal vorbei. Nicht vergessen: am Montag ist Damen- und Herrentraining um 19 Uhr in der KMS, noch suchen wir Verstärkung =).

SFL Volleyball Kindertraining

 

 

 

 

 

2 neue Volleyball - Trainingsgruppen für Mädchen und Jungen

Aus gesundheitlicher Sicht ist Volleyball speziell für Kinder gut geeignet und bietet einige Vorteile, z.B. wird die Sprungkraft beim Volleyball besonders gut trainiert. Um den Ball am Netz erfolgreich zu bloggen, sind das richtige Timing und eine ausgeprägte Schnellkraft notwendig. Beides lässt sich bereits in jungen Jahren gut trainieren. Dadurch wird auch das Zusammenspiel der einzelnen Muskelgruppen trainiert. Dies ist für die körperliche Entwicklung der Kinder durchaus positiv. Außerdem lernen die Kinder spielerisch, wie sie den Ball richtig fangen und werfen. Dies ist notwendig, um die spezielle Schlagtechnik beim Volleyball zuerlernen. Hier sind Präzision und Genauigkeit gefragt. Ein weiter Aspekt ist der Teamgedanke. Alleingänge sind beim Volleyball unmöglich. Nur gemeinsam kann das Team erfolgreich sein und Punkt erzielen. Somit fördert Volleyball das sportliche Miteinander. Durch lustige Übungen und spannende Spiele werden die jungen Sportler durch das Trainerteam Sabine und Patricia Burdorf, Jan Kreitel und Benjamin Kniesche an das Volleyballspielen herangeführt, dazu gehört das Pritschen, das Baggern, die Kondition, die Koordination und die Bildung des Teamgeistes. Wir starten am Samstags den 9.4.2016 um 10 – 12 Uhr in der Karl-Marx-Schule für die Altersgruppe 9-12 und 12-15 Jahren. Die neuen Trainingsgruppen sind für alle Kinder auch als Einstieg in den Sport geeignet…ob geübt oder ungeübt… jedes Kind wird individuel gefördert und gefordert.

Volleyball Kinder Samstag 10-12 Karl-Marx-Schule

 

Das erste Damen und Herrentraining wurde erfolgreich absolviert…das Trainerteam war voll mit den Leistungen der Mannschaften zufrieden…nachdem Aufwärmen und einem kleinen Zirkel wurde ein Video über den Angriffsschlag angesehen…danach wurde das neue Trainingsgerät, der ATTR 300 ausprobiert…dann ging es zur Umsetzung ans Netz, auch hier wurde die Trainingseinheit gefilmt und später analysiert. Nach einer kurzen Stärkung ging es dann weiter…4 gegen 4 drill und später mit King of the court. Nachdem cool down und dem Abschluss Gespräch gingen alle erschöpft, aber glücklich nach Hause. Weiter geht es am Mittwoch den 6.4. 18.30 Uhr mit dem Mixedtraining , 9.4. Donnerstag 18 Uhr Damen und Herren, Samstag 10 Uhr Kinder und Jugendliche 9-12 und 12 – 15 Jahre. Montag 11.4., 19.00 Uhr Herren und Damen…immer in der Karl Marx Schule. 

SFL Herrenmannschaft beim Aufbauen

Aktuelle Seite: Home Volleyball Berichte