SFL-Bremerhaven e.V

Nächste Termine

Keine Termine


SFL Gesundheit ElviraFasten für Gesunde, eine ideale Ergänzung zu den Gesundheitsangeboten in unserem Sportverein. Entstanden ist die Idee vor 25 Jahren. Wir hatten damals Glück bei unseren Planungen, denn in unserem Vereinsvorstand gab es Elvira Böhmer. Sie war die Beauftragte für Kultur und hatte eine Qualifizierung als Fastenleiterin.

Zu Beginn wurden im Frühjahr und im Herbst Fastenkurse angeboten, die in unserem neu gebauten Vereinshaus stattfanden. Vor 25 Jahren war das der Renner, aber auch heute noch suchen viele die Unterstützung von Elvira, wenn sie eine Fastenzeit einlegen wollen.

Fasten bedeutet Gewinn durch Verzicht. Man fühlt sich beweglicher und leichter, manchmal geradezu euphorisch. Zu Beginn manchmal gereizt. Aber das ist bald vorbei, denn das Fasten macht nicht nur den Darm, sondern auch den Kopf frei. Mit sich selbst ins „Reine“ kommen, dazu soll die kontrollierte Selbstüberwindung beim Fasten dienen.
Ob in vertrauter Umgebung zu Hause, oder Fasten an einem anderen Ort (Fastenwandern), für jeden Bedarf ist das Passende dabei.

Die SFL-Bremerhaven bedankt sich recht herzlich bei Elvira für ihre jahrelange Betreuung der Fastengruppen und so manch einer hat über die Teilnahme in einer Fastengruppe den Weg in den Sportverein gefunden.

Ingrid Sandhop


BEWEGUNG TUT GUT!
SCHÖPFEN SIE NEUE KRAFT DURCH SPORT.

Sport ist erwiesenermaßen eine wirksame Unterstützung in der Krebsbehandlung. Bewegung verbessert die Lebensqualität von Patientinnen und Patienten deutlich. Zum 2. Krebssporttag in Bremerhaven am 23. April 2016 möchten wir, der SFL Bremerhaven, Menschen ohne und mit Krebs sowie deren Familien motivieren, an diesem neuartigen Event teilzunehmen.

SFL Sport und Krebs 23042016

Im Mittelpunkt stehen die Angebote der Sport-Vereine. Alle gezeigten Aktivitäten sind bestens geeignet, Menschen mit Krebs in Bewegung zu bringen. Auch Nichtbetroffene profitieren von Sport, Spiel und Spaß. Schauen Sie vorbei, probieren Sie aus, bewegen Sie sich!

Bereits seit über 25 Jahren engagieren sich der Landessportbund Bremen e. V. und die Bremer Krebsgesellschaft e. V. für die Etablierung und den Ausbau von wohnortnahen Krebssportgruppen in den Sportvereinen.

Gemeinsames Ziel ist es, ein attraktives Angebot an Möglichkeiten zur Bewegung aufzubauen. Zudem soll die Öffentlichkeit für das wichtige Thema Krebs und Sport gewonnen werden.
Zum zweiten Mal öffnen Sportvereine aus Bremen und Bremerhaven zeitgleich ihre Türen.


Beinm SFL Bremerhaven erwartet Sie ein buntes Rahmenprogramm zwischen 10.00 bis 13.00 Uhr. Neben Mitmach-Aktionen können Sie sich über tolle Sportangebote informieren oder sich mit anderen Interessierten austauschen. Kleine Geschenke warten auf Sie. Für jedes Alter ist etwas dabei!

Folgende Angebote bietet der SFL im Clubraum der Vereinshaushalle, Mecklenburger Weg 178 A an:

Begrüßung

10.00 Uhr: durch die Stadtverordnetenvorsteherin Brigitte Lückert

Vortrag: Diagnose Krebs – wie geht es für mich weiter?

10.10 Uhr: Körper und Seele befinden sich im Ausnahmezustand – große Verunsicherung und Ängste. Wir möchten Ihnen Mut machen, wieder Hoffnung zu spüren und Ihre elbstheilungskräfte zu aktivieren. Referentinnen: Claudia Marhenke-Maybaum und Ute von Leutsch (Psychoonkologische Beratung des Vereins Lichtblicke e. V.)

Kundalini-Sitz Yoga
mit der Yogalehrerin Martina Berger um 10.45 Uhr

weitere Information zum Programm entnehmen Sie bitte aus dem Flyer: Sport und Krebs


Anlässlich des „Tags der Rückengesundheit“ am Dienstag, 15. März, bietet der Sportverein SFL Bremerhaven in Kooperation mit der AMEOS Klinik in den Vereinseigenen Räumlichkeiten, Mecklenburger Weg 178a, mehrere Veranstaltungen an.

Um 17:00 Uhr beginnt die reguläre Wirbelsäulenfunktionsgymnastik in der SFL-Vereinshaushalle. Interessenten sollten Hallensportschuhe mitbringen. Dieser Kursus ist ein anerkanntes Rehsportangebot und wird von den Krankenkassen anerkannt und bezuschusst.

Die Vorträge der AMEOS Klinik finden in der SFL-Vereinsgaststätte statt.

Um 18:15 Uhr referiert Prof. Dr. med. Jörg Ohnsorge über „Moderne und schonende Therapieverfahren bei Wirbelsäulenleiden“. Der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie
spezielle orthopädische Chirurgie erklärt, wie sich Störungen der Beweglichkeit oder der Tragkraft sowie verschleißbedingte Veränderungen oder Verletzungen auf den ganzen Körper auswirken.

Um 19:00 Uhr referiert Daniel Van Gielle Ruppe über die „Standardisierte und Videogestützte Ganganalyse“. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob der Gang Rückenschmerzen beeinflussen oder sogar reduzieren kann. Mit einer speziellen Software können Defizite und Fehlbelastungen des Gangbildes oder der Lauftechnik erkannt und ein darauf abgestimmtes Trainingsbeziehungsweise Übungsprogramm erstellt werden.

25 Jahre Vereinshaus und Vereinshaushalle

25 Jahre Übungsleiterin im Gesundheitssport

25 Jahre jeweils - 4 Gruppen Wirbelsäulenfunktionsgymnastik (WS) / 1 Yoga Gruppe / 1 Gruppe Sport in der Krebsnachsorge

25  Jahre - von 3 Teilnehmerinnen der WS-Gruppe

Am 15. Oktober 2015 gab es im SFL-Bremerhaven etwas zu feiern. Vor 25 Jahren konnten wir unsere wunderschöne Vereinshaushalle in Betrieb nehmen. Das war damals die Gelegenheit eine Warteliste von über 100 Personen für die Wirbelsäulenfunktionsgymnastik abzubauen und  mehrere Gruppen in den Vormittags-, Nachmittags und Abendstunden einzurichten. Eine vereinseigene Sporthalle bietet diese Möglichkeit und war der Auftakt unserer ständig wachsenden Gesundheitssportabteilung.

SFL Gruppenbild 25 Jahre
Brigitte Kuhl war eine der Übungsleiterin dieser ersten Stunde und ist seit 25 Jahren immer noch dabei. Sie hat nicht nur die Wirbelsäulenfunktionsgymnastik unterrichtet hat, sondern auch eine Gruppe Sport in der Krebsnachsorge aufgebaut hat. Vielen Dank!

Drei Teilnehmerinnen sind auch nach 25 Jahren immer noch aktiv in diesen Gruppen. Das sind Ute Brümmerloh, Edith Meier und Helga Hesse.

Auch Yoga wird seit 25 Jahren praktiziert. Heute bietet die Gesundheitssportabteilung unter der Leitung von Holger Cornelius 25 verschiedene Bewegungsangebote aus dem Gesundheitssport an. Maßgeblich verantwortlich für den Aufbau dieser Abteilung war Günter Niehaus, der die Leitung in diesem Jahr nach 37 Jahren abgab. Auch ihm vielen Dank für seinen Einsatz! Da sind satte  „275 Jahre“ zu feiern.

Ingrid Sandhop

Aktuelle Seite: Home Berichte