SFL-Bremerhaven e.V

Nächste Termine

Samstag, 04.07.20 / 08:00 -
Volleyball NWVV Pokal
Samstag, 18.07.20 / 15:00 -
Tennis Radtour
Freitag, 24.07.20 / 00:00
4. Sport Herold Cup
Samstag, 25.07.20 / 00:00
4. Sport Herold Cup
Sonntag, 26.07.20 / 00:00
4. Sport Herold Cup

Das Projekt „Mobil bleiben – aber sicher“

 

Im Mai 1997 wurde der Seniorenausschuss des SFL ins Leben gerufen, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, unterschiedliche Angebote und Veranstaltungen nach dem Motto "Ältere für Ältere" zu planen und organisieren, die selten mit Sport, aber immer mit ihrer Lebenssituation zu tun haben. Mittlerweile sind 40% der Mitglieder über 60 Jahre alt, bei den Teilnehmenden der REHA- Kursen sogar fast 90%.

Wichtig erscheint deshalb das Thema „Mobilität im Alter.“

Durch die Erhaltung der Mobilität wird älteren Menschen selbstverantwortliche Lebens-gestaltung und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht. Gleichwohl müssen sie hierfür mit zunehmendem Alter einen immer größeren Aufwand betreiben. Dabei darf der Aspekt „Sicherheit“ nicht fehlen.

Der SFL- Seniorenausschuss verfolgt mit diversen Veranstaltungen zum Thema „Mobil bleiben – aber sicher“ dieses Ziel und bietet dazu seit einigen Jahren für die Altersgruppe von 60 bis 95 Jahren folgende bewährte, aber auch neue Angebote an:

  • Sturzprophylaxe zur Verhinderung eines Sturzes mit Folgeschäden zu einem Pflegefall

Vortrag zum Thema vom Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie
und Kurs Bewegungstraining mit Eingangs- und Ausgangstest

  • Fit im Auto zum altersangepasstem Fahrverhalten zur Vermeidung eines Verkehrsunfalls

Schulung von neuen Verkehrsregeln durch die Polizei
Reaktionstest am Unfallsimulator durch die Verkehrswacht
Praxiseinheit im eigenem PKW mit zertifizierten DVR-Sicherheitstrainer

  • Fit mit dem Rollator

Theorie und Praxis über die unfallfreie Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs. Die Teilnehmer wurden im Bus auf dem SFL-Parkplatz von Beschäftigen der VGB geschult.

  •  Sicher leben auch im Alter

rechtliche Tipps und Informationen, Ratschläge zu situationsangemessenem Verhalten gegenüber Trickbetrügern an der Tür oder am Telefon-  von der Polizei
Beim Selbstbehauptungstraining übt ein ehemaliger Polizist mit den Teilnehmenden situationsangepasstes Verhalten bei Überfällen

Das vom Seniorenausschuss verfolgte Ziel wurde erreicht, denn die Teilnehmenden wurden dabei unterstützt, im Rahmen ihrer Möglichkeiten weiterhin aktiv und sicher am Leben teilnehmen zu können. Ob als Fußgänger mit einem sicheren Bewegungsmuster, als Autofahrer im Straßenverkehr, als Nutzer mit einem Rollator im Bus oder als Bürger, der seine Angst vor Kriminalität überwunden hat.

Diese Fähigkeiten müssen immer wieder geübt werden! Die Möglichkeit dazu bietet der Sportverein, unterstützt von örtlichen Kooperationspartnern. 
 
Aktuelle Seite: Home Mobil bleiben - aber sicher.