SFL-Bremerhaven e.V

Nächste Termine

Sonntag, 20.10.19 / 15:30 - 17:15
Fußball: 11. Spieltag BremenLiga SFL - Blumenthaler SV
Samstag, 26.10.19 / 10:00 -
Tennis Arbeitsdienst Herbst 2019
Sonntag, 27.10.19 / 11:00 - 16:00
Volleyball Damen - BC Cuxhaven
Sonntag, 27.10.19 / 13:00 - 14:45
Fußball: 12. Spieltag BremenLiga TuS Schwachhausen - SFL
Samstag, 02.11.19 / 15:00 - 21:00
Volleyball Herren - TV Baden V

Im letzten Jahr gerade aufgestiegen in die 1. Regionsklasse ist die Damenmannschaft voll durchgestartet und hat erneut den Meistertitel errungen.

In sieben Begegnungen haben sich die Damen den 1. Platz mit eindrucksvollen 13:1 Punkten geholt. In den Auswärtsspielen wurde nicht ein Match abgegeben.

Für das junge Team zählt allerdings nicht nur der Titel, sondern ebenso wichtig sind die neu gesammelten Erfahrungen und das Zusammenwachsen der Mannschaft.

Ein besonderes Dankeschön richten sie an Evelyn Görtz und Luisa Knispel, welche als Ersatz eingesprungen sind.

Für einige der Damen wird die nächste Saison ein Abenteuer werden, da die meisten noch nicht so „hoch“ gespielt haben. Sie freuen sich bereits riesig auf den Sommer und nehmen gerne die Herausforderung an.

 

  1. Damen SFL-Bremerhaven
    von links: Michelle Smykalla, Larissa Winters, Madeleine Smykalla, Melina Karth

 

 

Dieses Jahr wurden die Tennis-Vereinsmeisterschaften über den Sommer hinweg ausgetragen und fanden am 07.09.2019
mit den Final- und Platzierungsspielen ihren Höhepunkt. Bei bestem Tenniswetter wurden tolle Spiele ausgetragen.

Insgesamt meldeten dieses Jahr in den Einzelkonkurrenzen vier Damen, sechs Herren und vier Herren in der Konkurrenz Herren55.
In den Doppel-Konkurrenzen gab es vier Damen-Doppel und acht Herren-Doppel. Die Mixed-Konkurrenz stellte mit 12 Teams, wie
bereits in den vorherigen Jahren, das größte Kontingent.

Am 01.07.2019 startete der Wettbewerb mit der Gruppenphase in allen

Konkurrenzen. Diese Phase musste im Mixed bis zum 11.08.19 abgeschlossen sein, da wir in dieser Konkurrenz noch eine Zwischenrunde spielen konnten.

 

Die Meister des Jahres 2019 sind:

Herren Einzel:    1. Nils Lichtwark    2. Danilo König     3. Hanno Busch

Nils Lichtwark konnte sich in einem spannenden Finalspiel konnte gegen Danilo König mit 4:6, 6:3, 6:1 durchsetzen. Eigentlich war ein Match-Tie-Break von der Turnierleitung vorgesehen, aber durch den lautstarken Wunsch der Zuschauer, in diesem spannenden Match einen dritten Satz zu sehen, wurde dem Zuschauerbegehren nachgegeben.

Einen tollen 3. Platz erreichte Hanno Busch.

 

                                                 Foto rechts: Nils Lichtwarkt und Danilo König

 

Herren 55              1. Detlef Poguntke   2. Hartmut Glücks        3. Manfred Gembalies

Ebenfalls souverän gewann Detlef Poguntke die Herren 55 Konkurrenz. Über den 2. Platz konnte sich Hartmut Glücks
freuen und auch der dritte Platz von Manfred Gembalies, wurde bei der Siegerehrung durch großen Applaus gewürdigt.

 

 

Damen Einzel:      1. Melina Karth
                                2. Sabrina Seidel       
                                3. Julia Kretschmer

 

Einen dominanten Titelgewinn feierte Melina Karth. So zog Melina ohne Satzverlust in der Gruppenphase ins Endspiel ein. Dort bezwang sie Sabrina Seidel mit 6:1; 6:2. Dritt Platzierte wurde Julia Kretschmer.

Foto: Sabine und Melina

Herren Doppel:     1. Hanno Busch und Nils Lichtwark 
                                 2. Jörn Straka und Marco Graudenz
                                 3. René Torge und Hartmut Glücks

 

Sie setzten sich überraschend im Finale gegen Marco Graudenz und Jörn Straka mit 6:4; 7:5 durch. In der Gruppenphase haben sie gegen diese noch im Match-Tie-Break (4:6; 6:3; 11:13) verloren.

Über den dritten Platz konnten sich René Torge und Hartmut Glücks freuen.

 

Damen Doppel:     1. Sabine Poguntke und Sandra Brünjes
                                  2. Kim Selig
und Julia Kretschmer

                                  3. Michelle und Madeleine Smykalla

von links: Marco Buschmann, Jörn Straka, Nils Lichtwark, Hanno Busch

Sabine und Sandra konnten ihren Titel im Damen Doppel verteidigen. Den 2. Platz belegten Kim Selig und Julia Kretschmer
und den 3. Platz konnten die Schwestern Michelle und Madeleine Smykalla feiern.

Mixed:                  1. Kim Selig und Hanno Busch
                              2. Michelle Sykalla und Hendrik Serode
                              3. Melina Karth und Florian Brandt

 

Im Mixed-Finale  traten die Vorjahressieger Michelle Smykalla und Hendrik Serode gegen die stark aufspielenden Kim Selig und Hanno Busch an. In einem packenden Finale konnten sich Selig und Busch mit 7:5; 6:2 durchsetzen und kürten sich zu den neuen Mixed Vereinsmeistern. Im Spiel um den 3. Platz gewannen im 3. Satz Melina Karth und Florian Brandt gegen Jörn und Iris Straka.

 

Mit Jan Gerken nahm in der Mixed Konkurrenz einer der diesjährigen Schnupperkursteilnehmer teil und konnte in seinen Spielen, gemeinsam mit Vanessa Bothen, seine Fortschritte zeigen. Am Ende erreichten sie den 12. Platz.

Zum Ende des Finaltages wurde gemeinsam gegrillt, getrunken und gefeiert.

 

 

Bericht: Julia Kretschmer

 

 

 

Am Sonntag, 25.08.2019, versammelten sich acht Jugendliche und zwei Kinder auf dem Heidjercourt um die diesjährigen Vereinsmeisterschaften auszutragen.

Bei Sonnenschein und hohen Temperaturen spielte die Jugend in vier Spielen mit je einem langen Satz (bis 9) tolles Tennis. Der Ehrgeiz war geweckt und die Jungen kämpften um jeden Punkt. Zur Abkühlung vor den Platzierungsspielen gab es eine längere Pause mit Eis zum Abkühlen.

Auch die beiden jüngeren Mitstreiter (9 & 11 Jahre) zeigten ein tolles Spiel mit etlichen Punktausgleichungen und sorgten für eine Menge Spannung.

Bericht: Sabrina Seidel

 

Erstmals wurde, am 11. August 2019, bei SFL Bremerhaven ein Abschlussturnier für die Schnupperkursteilnehmer/-innen durchgeführt. Dieses Turnier sollte ein gelungener Abschluss, der absolvierten 10 Schnupperstunden über den Sommer verteilt, darstellen und der Integration in den Verein dienen.

 

Der Startschuss der Schnupperstunden war das Event „Deutschland spielt Tennis“, welches SFL Bremerhaven am 03. Mai 2019 durchführte. Die folgenden 10 Schnupperstunden wurden mit neuem Konzept durchgeführt. So wurden die insgesamt 34 Teilnehmer/-innen in verschiedene Trainingsgruppen eingeteilt. Insgesamt waren es drei Gruppen für Erwachsene und zwei für Kinder. Die Trainingsgruppen wurden erfolgreich von Sandra Renz, Michelle Smykalla, Melina Karth und Evelyn Görtz geleitet. Nach knapp fünf Stunden bekamen die Erwachsenen Paten aus der Tennisabteilung zugewiesen, mit denen sie das Abschlussturnier bestreiten und auch neben den Trainingsstunden üben konnten. Zu den Paten zählten langjährige Vereinsmitglieder, die sich ihrer neuen Aufgabe mit großem Engagement stellten. 

 

Am Turniertag stellten sich insgesamt 12 Teilnehmer/-innen den unterschiedlichen Aufgaben, die für sie vorbereitet wurden. Jeder Teilnehmer hatte insgesamt drei Doppel á 30 Minuten gemeinsam mit seinem Paten zu absolvieren. In den Spielpausen wurden Fragebögen zum Tennissport ausgefüllt. Ballhochhalten und Hütchenschießen waren weitere Aufgaben, die den Teilnehmer/-innen Punkte für den Endsieg einbringen konnten. So hatte jeder Teilnehmer/-in Chancen auf den Turniersieg, selbst wenn ein Doppel nicht gewonnen wurde.


 

 Foto links: Büffgeln über den Aufgaben
 Foto rechts: Ball hochhalten

 

Am Ende des Turniers standen die Sieger des 1. Schnupperkursturniers fest. Die Herren Konkurrenz gewann Christopher Blank mit seinem Paten Hanno Busch. Nicole Theuliéres heißt die Siegerin der Damenkonkurrenz. Sie konnte mit ihrer Patin Melina Karth alle drei Doppel gewinnen und traf als einzige das Ziel beim Hütchen schießen! Beide Gewinner konnten sich über neue Tennistaschen freuen. Auch die anderen Teilnehmer gingen nicht leer aus, so konnten neue Tennisbälle, Tennisrucksäcke und Überraschungstüten gewonnen werden. 

 

   
 Foto von links: Melina Kath und Nikole Theuliéres   Foto von links: Hanno Busch und Christopher Blanke

 

Im Anschluss an das Turnier wurde mit allen Teilnehmer/-innen gemeinsam gegrillt und meist auch noch ein kaltes Getränk genommen.  Die Schnupperstunden 2019 können wir als großen Erfolg verzeichnen und freuen uns Stand jetzt über 16 Neumitglieder durch dieses Angebot. 

 

Bericht: Julia Kretschmer

Fotos: Manfred Gembalies

 

Ungeschlagen erkämpfte sich die 2. Damenmannschaft von SFL Bremerhaven die Meisterschaft in der 2. Regionsklasse. In den insgesamt vier Spielen, verteilt über den Sommer, konnten die Heidjer-Mädels ihren Kampfgeist zeigen und steigen somit in der nächsten Saison in die 1. Regionsklasse auf.  Die neue Nr. 1 der Mannschaft, Kim Selig, spielte eine hervorragende Saison und zeigte ihr technisches Geschick. Luisa Knispel, die neue Nr. 2, blieb in ihrer ersten Saison bei SFL Bremerhaven ungeschlagen. Auch Sabrina Seidel, die zwei Einzel und drei Doppel gewann, konnte man die spielerischen Fortschritte deutlich ansehen. In dieser Saison konnten zwei Neueinsteiger mit Laura Buck und Vanessa Bothen aufspielen. Vanessa Bothen hat vor zwei Jahren durch die Schnupperstunden bei SFL Bremerhaven mit Tennis angefangen und konnte diese Saison bei ihrem ersten Punktspiel sowohl das Einzel als auch das Doppel gewinnen.

 

Foto von links: Kim Selig, Sabrina Seidel, Ann-Kathrin Krüger, Vanessa Bothen, Luisa Knispel, Julia Kretschmer. Auf dem Bild fehlen  Alice Erfkämper und Laura Buck.

 

Das erste Spiel der Saison bestritt die 2. Damenmannschaft beim TC Worpswede und sicherte sich, bei kalten Temperaturen, einen 1:5 Erfolg. Im ersten Heimspiel war der TC Altenwalde zu Gast und dieses Spiel war entscheidend zur Meisterschaft. Die vermeintlich stärksten Gegnerinnen, konnten mit einer guten Mannschaftsleistung mit 5:1 besiegt werden. Auch die letzten beiden Spiele gegen MTV Elm (5:1) und TV Eiche Horn (2:4) konnten mit Siegen bejubelt werden und so stand einer gelungenen Meisterschaftsfeier am 18.08.2019 nichts mehr im Wege.

Unterkategorien

Kurze Berichte für die Startseite

Aktuelle Seite: Home Tennis Berichte